Agenda

 

Felix Thyes - Ad Infinitum

Ausstellung:
Samstag 24. August - Sonntag 8. Sept. 2019
 
Vernissage:
Freitag 24. August 2019 19 Uhr
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag   17 - 20 Uhr
Samstag und Sonntag 14 - 17 Uhr
 
Finissage:
Sonntag 8. September 2019

 

Felix Thyes (1939 – 2017) – Ad Infinitum

 

Die Kulturschüür zeigt späte und frühe Malereien und Zeichnungen des 2017 verstorbenen Küsnachter Künstlers und Architekten Felix Thyes. Linien kreisen um einen Kern, folgen Kurven, formen Winkel und Wellenformen, werden komprimiert und dehnen sich wieder aus: Felix Thyes‘ Linienkompositionen - eine zentrale Werkgruppe - sind dynamisch bewegte Ebenen voller Erhebungen und Vertiefungen. Für diese komplexen Bildgefüge brauchte der Künstler eine ruhige Hand und eine ausgeprägte räumliche Vorstellungskraft. Meistens arbeitete er in Acrylfarbe, doch setzte er seine linearen Bilder auch als filigrane Zeichnungen in Blei- und Farbstift um. So entstanden delikate, einerseits intellektuell durchdachte, andererseits poetisch verspielte Liniengebilde. Eine weitere Werkgruppe bilden Felix Thyes‘ gegenständliche Zeichnungen aus den 1980er Jahren, die vorwiegend Landschaften und Bauten aus Norditalien zeigen, wo er auch als Architekt Aufträge realisierte. Schon in jenen frühen Zeichnungen treten Linien-Strukturen auf, wie er sie später autonom, vom Gegenstand emanzipiert, weiterentwickelte.

www.thyes.ch

 

Zurück