Ortsgeschichte - Foto: Ursula Gerber Senger
Ortsgeschichte - Foto: Ursula Gerber Senger
Ortsgeschichte - Foto: Ursula Gerber Senger

Zeitmessung Sonne - Wandbild von Maja von Rotz

Männedorf, im April 2009

Das Wandbild „Zeitmessung Sonne“ der 2006 verstorbenen Männedörfler Keramikerin und Kulturpreisträgerin Maja von Rotz-Kammer musste beim Umbau des Schulhauses Heslibach in Küsnacht weichen. Es wurde von der kantonalen Denkmalpflege gerettet und findet nun durch Vermittlung der Kulturkommission Männedorf und unter dem Patronat des Vereins Schifffahrtsmuseum Heimethus einen neuen Standort in Männedorf. Die 7m x 3m grosse keramische Wand wird im Park bei der Schiffanlegestelle im Freien platziert, somit öffentlich zugänglich sein und in Männedorf ein markantes künstlerisches Zeichen setzen.

Das Projekt wird über 50'000 Franken kosten, die mehrheitlich mittels Spenden aufgebracht werden sollen. Die Gemeinde Männedorf ist bereit, einen Teil der Kosten zu tragen. Zudem haben die Männedörfler Unternehmungen marti + dietschweiler ag - dipl. bauingenieure, Käser Gartenbau AG und die Bauunternehmung MÄNNAG bereits ihre Unterstützung beim Aufbau des Wandbilds zugesagt. Zur Deckung der verbleibenden Kosten sind wir auf die Grosszügigkeit weiterer Donatoren angewiesen.

Falls Sie das Projekt „Wandbild am See“ finanziell mittragen möchten, bitten wir Sie höflich, das Konto der Clientis Regiobank Männedorf: Konto 30-38164-5 zugunsten von: CH59 0682 8016 0422 9370 1 - Schifffahrtsmuseum Heimethus, Wandbild M. von Rotz, zu berücksichtigen. Einzahlungsscheine können auch auf der Einwohnerkontrolle Männedorf, bei Frau Liselotte Hanimann bezogen oder telefonisch bestellt werden (Tel. 044 921 66 14). Beträge ab Fr. 2'000.-- werden auf Wunsch auf der Sponsorentafel beim Wandbild vermerkt.

Wir danken herzlich für Ihre Mithilfe und hoffen, das Wandbild so bald als möglich einweihen zu können. Für allfällige Fragen steht Ihnen die Tochter der verstorbenen Künstlerin, Frau Kathrin Haesler-von Rotz (Berghofstr. 44, 8708 Männedorf, Tel. 043 843 55 59) gerne zur Verfügung.

Für die Projektgruppe:
Kathrin Haesler-von Rotz  
Wolfgang Benninghoff  Präsident Schifffahrtsmuseum Heimethus
Heidi Kempin  Gemeindepräsidentin